Volkiland 2012

10. März, Tag der >STSV Delegierten Versammlung und des Volkiland-Turnieres, jeder halbwegs vernünftige Mensch hätte sich das erste kaum freiwillig angetan und auch ich freute mich, als ich mich nach der 4-stündigen Sitzung endlich von Olten her auf den Weg nach Volketswil ins Einkaufszentrum Volkiland machen konnte.


Pause/Warm-up (4x)

Jetzt ging's auf zu den schöneren Teilen des Sports, wenigstens weiss man dann schnell wieder, wofür man "tanz-politisch" eigentlich zu kämpfen versucht.

Das Mittagessen war leider ausgefallen, doch zum Glück konnte ich diesem Problem im Volkiland, als ich ankam, schnell den Garaus machen.

Da Simon arbeiten musste und bei mir nicht vorhersehbar war, wie lange die Versammlung dauern würde, wussten wir nicht, wer von uns beiden es früher schaffen würde. Aber zum Glück haben wir mittlerweilen zwei Kammeras, womit wir beide gut ausgerüstet waren.

Als ich dann also vor Ort war, war gerade Pause. Man musste den Leuten ja zwischendurch auch noch etwas Gelegenheit zum Einkaufen geben. Die Pause war aber alles andere als langweilig. Ein älterer Herr schien so inspiriert vom Tanzen, dass er sich kurzerhand aufs Parkett wagte, den Gehstock quer vor den Körper nahm, eine Melodie pfiff und eine Show ala Charlie Chaplin hinlegte. Die noch verbliebenen Zuschauer freuten sich mit ihm und belohnten seinen Auftritt mit viel Applaus. Das nenne ich so weit schon mal eine tolle Stimmung.


Siegerehrung Junioren Latein (1x)

(3x)

Der DUZ organisierte dieses Turnier nun zum zweiten Mal und sorgte dieses Jahr sogar für einen Tanzparkett. Viele tanzen nicht so gerne auf Steinboden und melden sich deshalb vielleicht nicht an Turniere in Einkaufszentren an, doch dem wurde jetzt Abhilfe geleistet. Gar nicht so einfach, einen viereckigen Parkett um eine runde Säule zu legen, zumal diese noch nicht einmal in der Raummitte steht. Es wurde jedoch elegant gelöst und ich denke, die Tänzer haben es sehr geschätzt.


(30x)


Hauptgruppe 2 (1x)

Bei Öffnungszeiten bis 20 Uhr gab es für den Zeitplan keinen allzu grossen Stress und es war schön, dass der DUZ an diesem Tag auch wieder ein separates DC-Turnier in der Hauptkategorie durchführte.

Die Zusammenarbeit mit dem Volkiland scheint auch hervorragend zu klappen, so dass dann zu einem späteren Zeitpunkt dort ein Kinder-Schnupperkurs angeboten wird. Super Idee!


HK DC (45x)

Über das Turnier gab es am darauffolgenden Montag beim Sender Züriplus eine kurze Sequenz in der Sportsendung. Toll, der Tanzsport kann jede Art von Rampenlicht brauchen.


Hauptklasse (124x)

 


Der Fernsehsender züriplus war vor Ort (2x)

Bei folgenden Paaren gibt es noch mehr Fotos im jeweiligen Paarprofil:

> Alona Marchukova & Ilya Vasilenko
> Angela Landolfi & Fabio Landolfi
> Anna Beck & Americo Pisanello
> Darya Akhmedova & Ricardo Ribeiro
> Estella Schell & Philipp Hofstetter
> Laura Flückiger & Manuel Süess
> Sandra Hochstrasser & Andreas Raudies
> Silvia Nater & Felix Locher
> Sina Obitsch & Dusan Jankovic
> Sulekha Buhala-Mukherjee & Joep Mutsaerts
> Valeria Lettieri & Davide Frani
> Wibke & Frank Sudholt