TBW-Trophy Karlsruhe, Sonntag 10.4.11

Heute ging es früh los. Wir mussten um 9:00 Uhr das erste Mal starten. Wir hatten schon alles gepackt und im Auto verstaut, dann reichte es noch uns am Frühstücksbuffet zu stärken. Florian war schon umgezogen und musste nur noch die Schuhe wechseln. Während er die Startnummern holte, zog ich mich schnell um und dann konnten wir noch genügend eintanzen bevor es an diesem Tag dann pünktlich los ging. Ein Turnier nach dem andern: Standard, Latein, Standard, Latein. Leider konnten wir den gestrigen Rang in der Hauptgruppe 2 im Latein heute nicht bestätigen, verpassten diesmal mit nur einer Mark Abstand das Finale.


Standard C, HGr-2 (33x)


Latein C, HGr-2 (17x)

Latein B, HGr-2 (21x)

Standard B, HGr (32x)

Standard C, HGr (3x)

Standard S, HGr (9x)


Standard A, HGr (29x)

Latein A, HGr (26x)

Bevor wir zum letzten Turnier antraten, dachten wir noch, 8 Turniere waren schon ziemlich viel. Unser Elan war nicht mehr ganz so gross wie am Morgen zuvor und doch war es keine Frage, wir wärmten nochmals auf, kamen wieder auf Touren und gaben Vollgas. Und siehe da, wir tanzten unser bestes Turnier.

Alles in allem hat das Turnier wahnsinnig Spass gemacht. Wir konnten auf jeden Fall auch viel für das weitere Tanzen mitnehmen.

Wir mussten nach unserem Ausscheiden noch etwas auf unsere Büchlein warten, aber dann konnten wir uns bei schönstem Frühlingswetter auf die Heimfahrt machen und kamen gar nicht so spät in Zürich an.


Latein B, HGr (25x)

Latein C, HGr (14x)

Kleines Tanztalent ganz gross (2x)