DUZ-Gruppentraining


Latein (35x)

Letztes Jahr (2010) kam kurz vor Weihnachten, nach Unterschriftensammlungen, vielen Sitzungen und dem unermüdlichem Einsatz von einigen Tänzern, endlich ein Gruppentraining im DUZ zu stande. In einer Probephase 6 Wochen fand es jeweils donnerstags statt (19:00 Latein; 20:30 Standard)

Im Ausland ist ein Gruppentraining in den meisten Klubs ein fester Bestandteil des Wochenplanes und eine sehr bewährte Form des Trainings.

In der Gruppe lässt es sich wunderbar technische Dinge üben, die ansonsten oft zeitlich zu kurz kommen, wie einzeln drehen, Gehschritte, Hüftbewegungen, Isolationen, Führungen... bei dieser Liste gibt es keine Grenzen und alle können sich auf ihrem Niveau verbessern.

Für uns hatte es schnell einen ähnlich hohen Stellenwert wie eine Privatstunde - noch dazu zu einem unschlagbaren Preis.

Meist fand jeweils auch noch ein Finale statt, bei dem man in der Dynamik der Gruppe Vollgas geben kann.

Die Probephase war unserer Meinung nach ein voller Erfolg. Das Training war immer sehr gut besucht. Und die anschliessende Umfrage fiel auch ziemlich deutlich positiv für das Gruppentraining aus. Von 56 Personen, die die Umfrage ausgefüllt haben sprachen sich 49 für das Gruppentraining aus!


Standard (34x)

Aus verschiedenen Gründen und Einwänden wurde das Gruppentraining im neuen Jahr nicht gleich weiter geführt und das Thema kam dann an der Generalversammlung des DUZ als Antrag zur Abstimmung. Die GV sprach sich mit grosser Mehrheit für das Gruppentraining aus und stellte sich auch hinter das von Joep vorgeschlagene Model, welches jeweils 1.5 Stunden pro Disziplin beinhaltet. Als beliebtester Tag stellte sich auch an der GV der Donnerstag für beide Gruppentrainings heraus, wobei diese Abstimmung insbesondere was Standard betraf, ziemlich knapp ausfiel. Joep, der an der GV dem DUZ-Vorstand beigetreten ist, wird nun mit der Ausarbeitung und Organisation des Gruppentrainings beauftragt.

Ab dem 31. März 2011 geht es jetzt mit dem Gruppentraining im DUZ wieder wöchentlich weiter! Alle Informationen findet ihr unter -> www.duz.ch

Wir hoffen ihr werdet alle zahlreich erscheinen und von dieser Gelegenheit profitieren.