Galactic, 28.9.08

Bei diesem Latin Turnier im Galactic Dance hatten eine Verspätung, von 30 Minuten was wir den Junioren aber nicht verübeln konnten. Sie hatten während wir eintanzten noch ihre letzten Runden getanzt...

...und dabei die Zuschauer ins Staunen versetzt.

In der Hauptklasse sind 10 Paare gestartet, auch dieses Turnier wurde wieder als Pyramide ausgetragen. Aufgrund des kleinen Raumes wurden die Paare in drei Rundenen gezeigt, das heisst, wir hatten genügen Raum das Programm auszutanzen. Schade nur wurde in jedem Heat die gleiche Musik gespielt, es wäre andernfalls sicher für unsere Zuschauer ein wenig unterhaltsamer gewesen. Unter diesen sind dabei extra für uns noch zwei Fans angereist, die mit uns mitfieberten. Danke für Euren Besuch und das Mitfanen!

Leider zählte dieses Turnier nicht zu unseren Besten. Vera ist seit ein paar Wochen gesundheitlich angeschlagen,  wir sind aber trotzdem regelmässig am Trainieren, darum Hut ab Vera! Dass keine Höchstleistung erbracht werden konnte, ist somit keine Überraschung.

Die 3 Wertungsrichter konnten auf die 10 Paare jeweils pro Tanz 8 Marks verteilen, hätten sie anstattdessen Kreischen verteilt für die Paare die ausscheiden sollen, wäre das Markblatt einiges übersichtlicher geworden.
Das hätte jedoch auch nichts am Resultat geändert, wir hätten nur am meisten Kreisschen gesammelt.

Nach dem Turnier, bevor Vera und Simi ins Salsa gingen, haben wir dann noch mit den für uns angereisten Zuschauern bei einem Drink auf den ersten Platz von hinten angestossen.