Galactic, 1.6.08

Das Galactic hatte uns schon etwas überrascht, als sie uns mitteilten, dass das Turnier, aufgrund der vielen Anmeldungen, eine Stunde vorverschoben werden musste. Als wir dann genauer hinschauten entdeckten wir, dass in der Haupfklasse aber nur 10 Paare starteten, jedoch die Schüler und Junioren sehr zahlreich vertreten waren. Für sie begann das Turnier schon vor dem Mittag.

Wir kamen erst etwa eine Stunde vor unserer Startzeit, wodurch wir leider keine Fotos von den Schülern haben. Während Domi und Vera sich aufwärmten, machte Simon Fotos von den Junioren und probierte verschiedene Einstellungen aus. Es ist sehr schwierig im Galactic Dancers überhaupt irgendwelche guten Fotos zu machen, weil es so dunkel ist. Simon war danach recht frustriert, aber er hat es trotzdem geschafft einige tolle Bilder zu schiessen.

Es war schön zu sehen, dass es zwei neue D-Paare in der Hauptklasse gab. Weiter so!

Unser Turnier startete mit nur 10 Minuten Verspätung, was bei dem Tagesprogramm sehr gut war. Wir tanzten sehr gut, konnten das Meiste aus dem Training übertragen und ergatterten auch 10 Marks, so viele wie noch nie. Schlussendlich schafften wir es ganz knapp nicht in den Halbfinal. Ein Paar schlug uns mit einer Mark mehr und ein weiteres mit zwei.

Zwischen unseren Runden waren der Final der Junioren C-S eingefügt. Man kommt einfach kaum aus dem Staunen heraus, wenn man diesen guten Tänzern und Tänzerinnen zusieht.

Wir blieben noch und schauten den Halbfinal und den Final der Hauptklasse, bevor Simon und Vera dann direkt in den Salsakurs gingen.

Hauptklasse